Circulus Lapis Tiergestützte, heilpädagogische Förderung
Circulus Lapis Tiergestützte, heilpädagogische Förderung

Hier finden Sie uns

Circulus Lapis

Tiergestützte Förderung

und Intervention

 

Buschenbach 21

33142 Büren

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

News:

Goldi-Hündin ALVA auf dem Weg zum Therapiehund

 

Alva ist nun 1 Jahr alt geworden. WEiterhin nutzen wir ihren tollen Charakter und ihre wunderbaren Fähigkeiten, um sie zu einem weiteren Therapiehund auszubilden. Sie macht das großartig! Besonders in der Arbeit mit Senioren zeigt sie sich wunderbar einfühlsam und fortert zu gemeinsamen Aktivitäten auf.

 

 

 

tiergestuetzte-therapie.de


Das Leben und Arbeiten mit Tieren bedarf der besonderen Beachtung hygienischer Maßnahmen, um die Gesundheit der Klienten, sowie der Tiere nicht zu gefährden. Trotz aller Chancen und Verbesserungen, die durch die Unterstützung dieser Tiere erreicht werden können, müssen auch mögliche Gefahren bedacht werden. Neben Zwischenfällen durch Stürze, Verletzungen durch Biss oder Kratzen und Auslösen von Allergien können Tiere vor allem Erreger von Infektionen übertragen.

Eine Übertragung von Krankheiten auf Menschen durch die Tiere ist bei der Einhaltung der im Folgenden genannten Maßnahmen so gut wie auszuschließen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tiergestützte Förderung und Intervention Circulus Lapis