Circulus Lapis Tiergestützte, heilpädagogische Förderung
Circulus Lapis Tiergestützte, heilpädagogische Förderung

Hier finden Sie uns

Circulus Lapis

Tiergestützte Förderung

und Intervention

 

Buschenbach 21

33142 Büren

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

News:

Goldi-Hündin ALVA auf dem Weg zum Therapiehund

 

Alva ist nun 1 Jahr alt geworden. WEiterhin nutzen wir ihren tollen Charakter und ihre wunderbaren Fähigkeiten, um sie zu einem weiteren Therapiehund auszubilden. Sie macht das großartig! Besonders in der Arbeit mit Senioren zeigt sie sich wunderbar einfühlsam und fortert zu gemeinsamen Aktivitäten auf.

 

 

 

tiergestuetzte-therapie.de
  • Das Reinigen der Stallungen und Paddocks wird täglich vorgenommen.
  •  Gerade in den Sommermonaten werden die Stallungen regelmäßig desinfiziert.
  •  Stärkere, unmittelbare Verschmutzungen durch ein Tier werden sofort beseitigt.
  •   Die Mitbewohner  und Besucher des Hofes haben jederzeit die Möglichkeit und werden dazu angehalten, sich nach dem Tierkontakt die Hände zu waschen. Dazu befindet sich unter anderem im Haus, sowie in den Stallungen Sanitäre Einrichtungen. Ebenfalls steht Desinfektionsmittel zur Verfügung
  •    Reinigung des Kindes/der Kinder, insbesondere von Händen und/oder Gesicht nach dem Tierkontakt, erfolgt mit Hilfe der Erwachsenen.
  • Die Personensorgeberechtigten, Betreuer oder Erzieher besprechen mögliche Einschränkungen der einzelnen Klienten z.B. leichte Tierhaarallergie, motorische oder Sinneseinschränkungen, mit dem pädagogischen Fachpersonal.
  • Allergien, die eine deutliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens oder einer somatischen Beeinträchtigung  herbeiführen können, stellen ein Ausschlusskriterium für die tiergestützte Intervention dar.
  •  Zur Erstversorgung der Mitbewohner steht ein Erste Hilfe Kasten bereit. Weitere Schritte werden mit dem Personensorgeberechtigten besprochen
  • Bei Bedarf erfolgt eine Desinfektion bestimmter Materialien und Kleinflächen, die durch ein Tier verunreinigt wurden.

 

 

 

     

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tiergestützte Förderung und Intervention Circulus Lapis